Köln

Öffentliche Touren

Regelmäßig stattfindende Termine. Alle Touren auf Anfrage auch für exklusive Gruppen buchbar.

Kölner Dom mit Altstadt und Groß Sankt Martin

Nachtwächterführung mit Fackel durch Köln

15€ pro Person

Folgen Sie uns auf den Spuren des Nachtwächters durch das nächtliche Köln. Lauschen Sie den gruseligen Geschichten von Mördern und Räubern, Hexen und Teufeln und vom Leben der Menschen im mittelalterlichen Köln.

Wenn es im mittelalterlichen Köln dunkelte, dann wurde es gespenstisch und sehr gefährlich. Der Nachtwächter musste im finsteren Köln nach dem Rechten schauen, um die Kölner vor Feuer oder unerwartetem Hochwasser zu warnen und aufzupassen, dass den Kölschen bei Nacht kein Leid geschieht. Folgen Sie dem Nachtwächter bei seinem Weg rund und dem Dom und durch die Altstadt. Lassen Sie sich in die Vergangenheit entführen, lauschen Sie den Berichten vom Leben der Menschen in vergangenen Jahrhunderten, von Kriegen, Hexen, Zauberern und der Pest. Genießen Sie Köln bei Nacht!

Startzeit: 21 Uhr

Kriminalführung durch Köln von Mördern, Räubern und Galgenstricken

15€ pro Person

In Köln, seit dem Altertum eine der größten Städte Deutschlands, war schon immer auch das Verbrechen zu Hause. Die Stadt wurde schon mal als Hauptstadt des Verbrechens, als Chicago am Rhein bezeichnet. Schon im römischen Köln wurde betrogen, geraubt und gemordet. Im Mittelalter hatten die Ordnungshüter mit Verbrechen aller Art zu kämpfen und auch heute geschehen immer wieder unfassbare Straftaten. In die grausige Welt der Verbrechen, ihre Bekämpfung und die Bestrafung der Ganoven werden wir bei dieser kurzweiligen und spannenden Führung eindringen.

Startzeit: 19 Uhr

Geführte Hexentour durch Köln – mit dem Hexenkommissar!

15€ pro Person

Es gab eine Zeit , da brannten in ganz Europa die Hexenfeuer. Auch in Köln und seiner Umgebung wurden Menschen als Hexen und Zauberer angezeigt, gefoltert und den Flammen übergeben. Bei einem Stadtrundgang mit dem Hexenkommissar Dr. jur. Wilhelm Brandenburg (1579-1648), wollen wir uns in die Zeit der Hexenprozesse, Hexen, Zauberer, Hexenkommissare, Henker und der Scheiterhaufen zurückversetzen. Wir wollen die Schicksale der Frauen aufzeigen, die ins Feuer mussten, wir wollen von den grausamen Foltermethoden berichten und die Frage beantworten, wie die Nachbarn und Bekannten auf das grausamen Geschehen reagierten. Vielleicht treffen wir auch die eine oder andere Hexe in Köln. 

Am Ende der Führung wartet ein Fläschchen Hexenblut auf alle Teilnehmer!

Startzeit: 19 Uhr

Halloween für Kinder in Köln, mit Gespenst und süßer Geisterüberraschung

ab 10€ pro Person

Überall leuchten ausgehöhlte Kürbisse, verkleidete Kinder ziehen als Geister, Hexen, Vampire und Skelette durch die Straßen. Sie klingeln bei den Nachbarn und rufen Süßes oder Saures, Süßigkeiten oder wir spielen euch Streiche – es ist Halloween. Doch wo kommen die Bräuche her? Was hat es mit den Geistern, Hexen und Zombies auf sich? Folgt dem Kölner Nachtwächter bei seiner Runde um den Dom und durch die dunklen Gassen der Altstadt und lauscht den spannenden, gruseligen und lustigen Geschichten. Es gibt Gespenster und eine süße Geisterüberraschung.

Startzeit: 18 Uhr

Halloween in Köln – Nachtwächter-Fackeltour mit Hexenblut

20€ pro Person

In der Nacht zu Allerheiligen, dem 01.11. wird es gruselig und gespenstisch in Köln. Folgen Sie dem Nachtwächter rund um den Dom und die dunklen Gassen der Altstadt. Lauschen Sie den Spuk- und Teufelsgeschichten. Es gibt Gespenster und Hexenblut. 

Die Tradition, in der Nacht zu Allerheiligen ein Gespensterfest zu begehen, kommt aus dem keltischen Irland. Die Menschen bedankten sich beim keltischen Sonnengot Samhein für die gute Ernte. Zugleich gedachten sie den Seelen der Verstorbenen. Sie glaubten, dass sie an diesem Tag leibhaftig auf der Erde herumspukten. Nach der Christianisierung fiel das Fest auf den Tag vor Allerheiligen. Die katholischen irischen Einwanderer brachten das Fest mit nach Amerika, wo es bald zum allgemeinen Volksfest wurde. In den 1970ziger Jahren kam es als Grusel- und Spukfest nach Europa zurück. Und so toben nun auch in Köln die Gespenster durch diese Nacht. Vielleicht begegnet uns ja sogar eines…

Startzeit: 2o und 22 Uhr

„Walpurgisnacht“ – Gruselführung durch Köln

18€ pro Person

Wir fesseln im Kopf, nicht an der Hand. Mit dieser aufregenden Gruselführung.

Tauchen Sie in die dunkle Vergangenheit Kölns ein bei dieser Führung durch die Altstadt. Erleben Sie unheimliche Epochen, geheimnisvolle Zeiten des Gespensterwahns und der Hexenverfolgung. 

Entdecken Sie eine Welt voller schwarzer Magie, Geister und Teufelswetten.

Unterwegs können Sie sich bei überlieferten Sagen, Legenden und Kölner Spukgeschichten gruseln. 

Bewundern Sie den berühmten Dom, das Wahrzeichen der Stadt, und lassen Sie sich am Ende der Führung noch einmal ordentlich erschrecken.

Startzeit: 21 Uhr

Weihnachtstour durch die Kölner Innenstadt

18€ pro Person

Tauchen Sie in der Adventszeit ein in die weihnachtliche Stimmung der Kölner Altstadt und lassen Sie sich und Ihre ganze Familie verzaubern: Der Kölner Nachtwächter nimmt sich Zeit für Groß und Klein. Gemeinsam mit ihm spazieren Sie durch die festlich geschmückten Straßen der Stadt und lauschen märchenhaften Geschichten über das schönste Fest des Jahres sowie Erzählungen von Weihnachtstraditionen. Bei Sagen und Legenden, die sich mit besonderen Orten der Innenstadt verbinden, erfahren Sie mehr von Tünnes & Schäl, dem Kobold Hoopeditz, von Sterntaler und den stadtbekannten Heinzelmännchen. Selbstverständlich hat der Nachtwächter nicht nur Geschichten, sondern am Ende auch einen Glühwein für alle Teilnehmer, dabei. Höhepunkt ist der Weihnachtsmarkt um den Dom und auf dem Alten Markt.

Startzeit: 18 Uhr

Passagierschiffe auf dem Rhein bei Köln

Stadtführung durch Köln mit Schifffahrt auf dem Rhein

25€ pro Person

Köln ist eine der ältesten Stadte Deutschlands, eine Stadt mit Geschichte, Kultur und einem besonderem Lebensgefühl. Bei einem Rundgang rund um den Dom, über den Alten Markt, durch die Altstadt zum Rhein erleben Sie bedeutsame Sehenswürdigkeiten und erfahren das, was man über Köln wissen muss. Dann wechseln wir die Perspektive. Wir fahren mit einem Schiff auf dem Rhein, vorbei an der Kölner Altstadt mit dem Blick auf das Panorama der romanischen Kirchen und historischen Gebäude, vorbei am Schokoladen- und am Sport-und Olympiamuseum, am Rheinauhafen bis nach Rodenkirchen und zurück.